Occupation, rally, campus rave in Hannover

Die Students NOT Customers – Global Week of Action (Nov.17-22, 2014) ist vorüber. Eine Zusammenfassung der Aktionen des hannoverschen Bildungsstreikbündnisses findet ihr auf dem Aktionsblog des International Student Movement (ISM).

Im Gegensatz zu den Protesten in London, Yangon, Kalkutta, Skopje, in Marokko, Griechenland, Indonesien, Albanien, Italien, Österreich oder den USA haben die Studierenden in der Bundesrepublik nur wenig Protestbereitschaft bewiesen. Woran das liegt? Sicherlich sind die existenziellen Belastungen andernorts sehr viel stärker als bei uns – andererseits spielen wohl auch der Grad an politischer Sensibilisierung und Politikverdrossenheit eine gewisse Rolle.

Wir danken an dieser Stelle allen Kommilitonen weltweit, die sich für die Interessen der Studierenden einsetzen und erklären erneut unsere Solidarität. Auch außerhalb der internationalen Aktionswoche geht der alltägliche Kampf um die Berücksichtigung und Umsetzung der Interessen der Studierenden weiter! Engagiert euch, bringt euch ein, entscheidet mit!

via Occupation, rally, campus rave in Hannover.


Der Studierendenrat auf Facebook

Das HistorikA-Café auf Facebook

Ständige Termine

Ratssitzungen
mittwochs, ab 18 Uhr, HistorikA-Café (in der Vorlesungszeit!)

Der Avalist af Facebook

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 424 Followern an

Follow Studierendenrat Geschichte on WordPress.com

%d Bloggern gefällt das: