HistorikA Zeitgeschichte 1/2013

zeitgeschichte

Liebe HistorikA,


wir wünschen Euch auch auf diesem Wege ein frohes neues Jahr – hoffentlich hattet Ihr allesamt einen guten Wiedereinstieg in den Seminarbetrieb während der letzten Woche. Heute senden wir Euch endlich eine neue Ausgabe unseres Newsletters mit allen aktuellen Terminen, Hinweisen zu Veranstaltungen und dergleichen.


Uni-Wahlen in der nächsten Woche

In der nächsten Woche finden die jährlichen Uni-Wahlen statt. Gewählt werden Vertreter für Senat, Fakultätsrat, Fakultätsfachschaftsrat und den Studentischen Rat. An der Philosophischen Fakultät wird Dienstag (9-16 Uhr), Mittwoch (9-16 Uhr) und Donnerstag (9-13 Uhr) gewählt – wie immer bieten wir ein Wahltaxi an, dass Euch direkt zur Abstimmung bringt, dieses startet jeweils um 11:50, 13:50 und 15:50 Uhr am Dienstag und Donnerstag vom Historischen Seminar aus.
Alle wichtigen Informationen findet Ihr in der Wahlzeitung (http://www.asta-hannover.de/wp-content/uploads/2013/01/wahlzeitung_Druck2013.pdf). Im Anhang findet Ihr außerdem ein Plakat mit unseren Kandidaten auf der Senatsliste.
Wichtig wie immer für alle: Die Urabstimmung über das Semesterticket!

LfbA-Stelle unbesetzt

Heute in 40 Tagen ist die LfbA-Stelle (Grundlagenmodul, BAföG-Angelegenheiten, Studienberatung, Anrechnungsverfahren, usw.) bis zum 1. April unbesetzt! Bei entsprechenden Fragen und Problemen in diesen Bereichen wendet Euch bitte auch jetzt schon an die Studiengangskoordination (Frau Inga Rost vom Studiendekanat) und/oder Frau Hatzky oder andere Professoren des Historischen Seminars, um deutlich zu machen, dass wir nicht auf eine Stelle mit derartigen Kompetenzen im Hause verzichten können, dass wir ggf. eine dauerhafte und kompetente Neubesetzung benötigen, sollte Herr Feuerle gehen – und natürlich, dass wir die Stelle entfristet sehen wollen!

Neujahrs-Flohmarkt am 17.01.

Weihnachten ist vorbei und Ihr habt einen Berg Geschenke bekommen, der nicht wirklich glücklich macht? Ihr habt kistenweise alte Comics, die Ihr gerne loswerden würdet? In Euren Regalen gammelt Fachliteratur, die Ihr nicht ein einziges Mal angeschaut habt? Und außerdem fragt Ihr Euch schon seit zehn Semestern, wohin mit den alten Latein-Büchern? Oder aber Ihr wollt ein gutes Werk tun und anderen mit Euren Backkünsten den Tag versüßen? Dann hat unser Café-Kollektiv wie üblich die perfekte Lösung: Ihr nehmt einfach an unserem geradezu legendären HistorikA-Flohmarkt teil!
Was Ihr dafür machen müsst? Entweder Kuchen backen oder aber Eure zu verkaufenden Objekte nebst Liste mit Verkaufspreis einfach am Mittwoch, den 16. Januar, im Café abgeben. Am Donnerstag, den 17. Januar, öffnet das Café dann ab zehn Uhr seine Tore und Ihr könnt in aller Ruhe den gewohnten Service genießen, während Ihr bequem im Warmen über den Flohmarkt bummelt und allerlei Liebgewonnenes sowie Kurioses bestaunen und selbstverständlich auch kaufen könnt.

Spätlese am 24.01.

Nach längerer Pause geht das bewährte Format wieder an den Start, dieses Mal unter dem Motto „Abschied“. Dazu haben wir ausscheidende Dozenten eingeladen, die in entspannter Atmosphäre aus ihren privaten (nicht fachlichen) Lieblingsbüchern vortragen. Dazu gibt es wie immer Getränke und Snacks, die das HistorikA-Café zur Verfügung stellt. Die Spätlese beginnt dieses Mal um 20 Uhr und wir freuen uns Herrn Feuerle, Herrn Becker und Herrn Aschoff als Leser begrüßen zu dürfen.

„Geschichte. Und jetzt?“ bald Geschichte?

Unsere berufsorientierende Vortragsreihe wird auch im nächsten Semester stattfinden. Wir sind jedoch auf Eure Mithilfe und Anwesenheit angewiesen, soll sie mit so hervorragenden und spannenden Vorträgen von Erfahrungsträgern aus den verschiedensten Berufsfeldern fortgeführt werden können. Bitte sprecht uns an, wenn Ihr Ideen zu Berufsfeldern oder möglichen Referenten habt, wenn ihr mitorganisieren und Kontakte in die Berufswelt knüpfen wollt und rührt fleißig die Werbetrommel – in eigenem Interesse. Ihr findet die Vortragsreihe wie gehabt im neuen Vorlesungsverzeichnis und im Stud.IP.

Wir wünschen allen Kommilitonen wie immer alles erdenklich Gute für das letzte Drittel der Vorlesungszeit, viel wissenschaftliche Kreativität und Eigeninitiative, Freidenkertum und Mut zur Lücke!

eerstdirat


Der Studierendenrat auf Facebook

Das HistorikA-Café auf Facebook

Ständige Termine

Ratssitzungen
mittwochs, ab 18 Uhr, HistorikA-Café (in der Vorlesungszeit!)

Der Avalist af Facebook

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 424 Followern an

Follow Studierendenrat Geschichte on WordPress.com

%d Bloggern gefällt das: